Mitsubishi verkaufen

Mitsubishi verkaufen

Fahrzeugdaten

Bitte geben Sie detaillierte Informationen zu Ihrem Fahrzeug ein. Dies umfasst Hersteller, Modell sowie Baujahr.
arrow_drop_down
arrow_drop_down
arrow_drop_down
arrow_drop_down

Kontaktdaten

info Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein, einschließlich Name, Ort, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Anmerkungen

info Geben Sie hier zusätzliche Informationen zu Ihrem Fahrzeug an.
attach_file Foto
attach_file Foto
attach_file Foto
Abschluss Autoverkauf Schlüsselübergabe

Wir besuchen Sie bundesweit und kaufen sämtliche Modelle der Marke Mitsubishi an.

Unser Service:

  • schnelle Abwicklung
  • kostenlose Bewertung aller Mitsubishi Modelle
  • Barzahlung vor Ort
  • Ankauf von Unfallfahrzeugen

Kauf aller Mitsubishi Modelle mit Motor-, oder Getriebeschaden Mitsubishi geht zurück auf ein japanisches Unternehmen, das bereits 1870 bestand. Mitsubishi Motors wurde in der heutigen Form 1970 gegründet, obwohl die ersten Automobile bereits 1917 gebaut wurden. Besonders in Europa besitzt Misubishi eher kleine Marktanteile, ohne mit den größeren Herstellern ernsthaft zu konkurrieren. Durch die Besetzung bestimmter Nischen halten sie jedoch derzeit in Deutschland einen Anteil von rund einem Prozent.

Die wichtigsten Modelle ihrer Palette umfassen die Kleinst- und Kleinwagen. Diese treten jedoch nicht in Konkurrenz mit Massenmärkten, sondern definieren eine besondere Bauform, die – ähnlich wie einige Modelle des Wettbewerbers Daihatsu – als Crossover zum Van gezählt werden können. Diese Modellsegmente kann man bei Mitsubishi daher treffender als Microvan (Mitsubishi i, Toppo und eK) und als Minivan (Colt) bezeichnen, wobei das Modell Colt nicht mehr produziert wird. Ab der Mittelklasse orientiert man sich eher wieder an klassischen Bauformen, die Palette bietet eine Mittelklasse (Lancer/Galant Fortis) sowie ein sportliches Coupé (Eclipse). Eine obere Mittelklasse oder Oberklasse befindet sich nicht im Sortiment.

Stärker ist Mitsubishi im Bereich SUV aufgestellt, die sich aus den Modellen RVR/ASX und Outlander bildet, zudem befand sich hier lange das Modell Pajero. Ergänzt wird das Angebot durch einen Pickup (Triton/L200) und einen Kleintransporter (Delica).

Obwohl der Hersteller in der Vergangenheit auch die heute fehlenden Klassen produzierte, wurde eine Konzentration auf die erwähnten Nischen vollzogen. Mitsubishi versteht sich nicht als Wettbewerber zu großen Konzernen, da schon auf dem heimischen, japanischen Markt mit unter anderem Honda, Toyota, Mazda und Nissan sowie auf dem koreanischen Markt mit Hyundai und Kia starke Konkurrenten um den gesamten asiatischen Markt kämpfen. Vielmehr wird mit speziellen Bauformen und dem Fokus auf Kernkompetenzen des Unternehmens eine solide Marktposition erhalten.