Autoankauf Hotline
Jetzt anrufen
Ein Preisvergleich lohnt sich!

+49 (0)175 4419163
Auto kostenlos anbieten:
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!
  1. Home
  2. /
  3. Autohersteller
  4. /
  5. Autoankauf Renault/Nissan


Autoankauf Renault/Nissan

nissanWir besuchen Sie bundesweit und kaufen sämtliche Modelle der Marke Nissan/Renault an.

Unser Service:

schnelle Abwicklung

kostenlose Bewertung aller Renault- und Nissan Modelle

Barzahlung vor Ort

renaultAnkauf von Unfallfahrzeugen

Kauf von Autos mit Motor-, oder Getriebeschaden Renault-Nissan ist eine Unternehmensallianz der eigenständigen Hersteller Renault (Frankreich, gegründet 1898) und Nissan (Japan, gegründet 1933), die seit 1999 besteht. Die Allianz ist durch gegenseitige Aktienanteile sowie gemeinsame Anteilen an den verbundenen Marken gefestigt.

Renault bringt neben seiner gleichnamigen Kernmarke den Hersteller Dacia und das Konglomerat Renault Samsung ein. Nissan besteht, neben der Marke Nissan selbst, aus den Herstellern Infiniti und Datsun. Die Gesellschaft AwtoWAS bringt zudem die Marke Lada ein. Alle Marken teilen sich eine Modellplattform für verschiedene Fahrzeugklassen, zudem existieren Engineering-Kooperationen mit Unternehmen wie Opel und Daimler.

Der gesamte Konzern bedient alle Fahrzeugklassen. Den Anfang bilden Kleinwagen (Renault Twingo und Clio, Nissan Micra und Moco, Dacia Sandero), es folgen Kompaktwagen (Renault Mégane, Nissan Tiida/Versa, Sentra und Wingroad), Mittelklasse (Renault Laguna bzw. Talisman, Nissan Altima, Dacia Logan), obere Mittelklasse (Nissan Maxima, Teana, Skyline und Fuga) bis hin zu SUV (Renault Captur, Kadja und Koleos, Nissan Juke, X-Trail, Murano und Skyline Crossover, Dacia Duster), Vans bzw. Hochdachkombis (Renault Kangoo, Scenic und Espace, Nissan Quest, Serena und Elgrand, Dacia Dodgy und Dokker) und Pickups (Nissan Frontier/Navara und Titan, Dacia Logan).

Während Nissan und Renault mit einer breiten Modellpalette antreten, ist Dacia (Gründung 1966 in Rumänien) bewusst in einer Nische als eher preiswerte Marke platziert. Sie bietet einen Kleinwagen (Sandero), eine untere Mittelklasse (Sandero), einen SUV (Duster), einen Pickup (Logan), einen Van (Lodgy) sowie ein Hochdachkombi (Dokker).

Den Kontrast dazu bildet seit 1989 mit Infiniti die Luxusmarke der Allianz. Sie bietet hochwertige und hochpreisige Modelle an, die in der Kompaktklasse (Q30) beginnen. Sie setzt sich fort über diverse Mittelklasse-Modelle (Q50 und G37/Q60), die obere Mittelklasse (Q70) bis hin zu einer SUV-Familie (QX30, QX50, QX60, QX70 und QX80). Eine designierte Oberklasse oberhalb des Q70 befindet sich dagegen nicht mehr im Programm.

Das Konglomerat Renault Samsung Motors stellt Modelle auf Basis der bestehenden Renault-Nissan-Palette her. Es wurde 1994 von Samsung gegründet, wobei nach Zusammenschluss der Renault-Nissan-Allianz die Aktienmehrheit durch Renault erworben wurde. Es werden lediglich wenige Modelle angeboten, diese besetzen die Mittelklasse (SM3 (L38)), die obere Mittelklasse (SM5 (L43) und SM7 (L47)) sowie den SUV-Markt (QM3 und QM5). Alle diese Modelle haben eine Entsprechung im aktuellen Renault-Sortiment, der SM7 entspricht beispielsweise dem Modell Renault Talisman. Renault Samsung will sich besonders dadurch abgrenzen, eine hochwertigere Alternative zu den Renault-Modellen zu bieten.

Der Konzern ist damit in allen Segmenten aufgestellt. Ziel der Kooperationen ist es, nicht nur auf den beheimateten Märkten etabliert zu sein, sondern über gemeinsame Entwicklungs- und Vertriebsstrukturen interkontinentale Kundschaft zu erschließen. Bekannt sind die Marken auch durch ihr Engagement im Motorsport, zum Beispiel in Rallye und Formel 1, in denen große Erfolge gefeiert werden konnten.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!
Fahrzeugangaben:

Acceptable file types: doc,docx,pdf,txt,gif,jpg,jpeg,png.
Maximum file size: 1mb.